Lernen beim Spazieren gehen

Es war die sechste und letzte Stunde und Angela starrte durchs Fenster auf den Schulhof hinaus. Schon spät im Dezember tanzten die ersten Schneeflocken vor dem trübgrauen Himmel. Durch die von der Heizung aufsteigende Wärme flirrte die Luft und fügten dem Tanz der Flocken eine zusätzliche Bewegung hinzu. Plötzlich fühlte sich Angela einfach nur mehr müde und sie hatte Mühe, die Augen offen zu halten. Mehr als der Hälfte der SchülerInnen im überheizten Klassenzimmer erging es ähnlich und auch die Lehrerin sehnte das Ende der Stunde herbei, denn auch ihr fiel es schwer, den geplanten Stoff für diese Unterrichtseinheit durchzubringen.

"Eine der interessantesten Merkmale der europäischen Kunst des Mittelalters ist die Säulenfigur. Diese Statuen sind in die dahinter stehenden Säulen eingebunden und ordnen sich vollkommen dem architektonischen System des Portals unter. Ich gebe euch ein paar Bilder von Portalen französischer Kathedralen durch ..."

Die Lehrerin reichte den SchülerInnen in der ersten Bankreihe einige Postkarten.

"Wie ihr an diesen Beispielen sehen könnt, haben diese Figuren eine schablonenhafte Schlichtheit, der Gesichtsausdruck ist häufig starr. Um die Gläubigen direkter anzusprechen, ..."

In diesem Augenblick stupste Markus Angela an, um ihr die Postkarte weiter zu reichen. Sie warf einen gelangweilten Blick darauf und gab das Bild an Manuela weiter, die ebenfalls mit der Müdigkeit kämpfte. "Weihnachten", gähnte sie, "in einer Woche ist Heiligabend und ich hab noch immer keine Geschenke für meine Eltern!"

In einer Art Dämmerzustand verbrachten Angela und auch die meisten ihrer MitschülerInnen den Rest dieser Kunsterziehungsstunde. Draußen vor dem Schultor empfing sie klirrende Kälte. Angela atmete ein paar Mal tief durch und schon nach wenigen Schritten neben ihrer Freundin Manuela, mit der sie den größten Teil des Schulwegs gemeinsam hatte, waren beide wieder hellwach. Angeregt diskutierend berieten sie, was sie ihrer Familie unter den Weihnachtsbaum legen sollten.

» Warum drohte Angela einzuschlafen?



» suchen |» weblog | zurück | inhalt | impressum
:: Diese Seite ist Bestandteil von www.lerntipp.at