Bekannte Eselsbrücken …

 

BrückeDeutsch

Latein

Ulrich Bien, Autor des Buches "Einfach. Alles. Merken: Geniale Merktechniken für ein perfektes Gedächtnis." beschreibt auf seiner Website einen Trick für das Behalten der lateinischen Versmaße Jambus (kurze Silbe, lange Silbe), Daktylus (lang, kurz, kurz), Trochäus (lang, kurz) und Spondeus (lange Silbe gefolgt von einer langen Silbe):

"Bei Jambus denken Sie einfach an Bambus, der erst ganz klein ist (Hinweis auf eine kurze Silbe) und dann ganz schnell in die Länge wächst. Bei Daktylus stellen Sie sich einen Dackel vor, der einen langen Kopf hat und dann kurze Beine vorne und kurze Beine hinten (dieses Merkbild funktioniert übrigens auch rückwärts: langer Schwanz und dann zweimal kurze Beine). Der Trochäus erinnert eine Tropähe von der Jagd: Das Tier hatte ein langes Leben und einen kurzen Tod – etwas makaber, aber gut zu merken. Und das letzte Versmaß ist der Spondeus, der mit ein wenig Phantasie an einen „Sonderbus“ erinnert, der aus zwei langen Hälften besteht, die in der Mitte mit einer Zieharmonika verbunden sind." Ebenfalls von diesem Autor sind drei Eselsbrücken für folgende wichtigen Begriffe aus der Sprachwissenschaft:

Englisch

BTW: Eselsbrücke im Englischen heißt übrigens nicht „donkey bridge“, sondern die richtige Übersetzung lautet "mnemonic".

Französisch

Mathematik

Biologie

Physik

Medizin

Isolde Richter schreibt in ihrem Forum der Heilpraktikerschule, dass das Erarbeiten von Schlüsselworten für das "medizinische Denken" unerlässlich ist. Gerade in der medizinischen Ausbildung ist es besonders wichtig mit Schlüsselworten zu arbeiten, da man sonst von der Informationsfülle überwältig wird und zum Schluss nur noch alles durcheinander wirft. Deshalb ist es besonders wichtig, diese Schlüsselworte auswendig zu lernen und immer mehr mit Sinn zu füllen. Sie schreibt: "Wenn Sie sich zur Diphtherie z.B. das Schlüsselwort "Pseudomembranen" einprägen, müssen Sie selbstverständlich mit diesem Begriff etwas verbinden. Sie müssen also zunächst lernen, was Pseudomembranen sind, wie sie aussehen, woraus sie bestehen und warum sie sich bilden. Erinnern Sie später das Schlüsselwort "Pseudomembranen", stellt sich dieses Wissen um den Begriff herum ganz von selbst ein und auch noch weitere wichtige Sachverhalte dieser Erkrankung. So wird z.B. das medizinische Wissen um eine bestimmte Krankheit auf eine wenige Worte reduziert."
Quelle: http://www.fernlehrgang-heilpraktiker.com/ (10-02-05)

Chemie

Religion

Erdkunde

Eselsbrücke

Musik

Geschichte

Sonstiges



» suchen |» weblog | zurück | inhalt | impressum
:: Diese Seite ist Bestandteil von www.lerntipp.at