Lerntipps

Aktive Pausen machen beim Lernen

Es ist allgemein bekannt, dass man beim Lernen immer wieder Pausen machen sollte. Dabei ist es aber nicht nur sinnvoll, sich auszuruhen, sondern in vielen Fällen kann es besser sein, dabei einige einfache Übungen zu machen. Hier zwei davon:

M¸hle

Die Windmühle

wirkt anregend auf Deine Atmung, kräftigt den Schultergürtel.

Öffne ein Fenster!

Ziehe mit beiden Armen von vorne über oben beginnend möglichst große Kreise.

Wiederhole diese Übung 15 bis 30 Mal im langsamen bis mittleren Tempo. Schnelles Kreisen aktiviert zusätzlich Deinen Kreislauf.

M¸hle

Die Zeitlupe

Öffne dazu ein Fenster!

Hebe möglichst langsam das rechte Bein und bewege den linken Ellenbogen Richtung Knie und umgekehrt. Die Wirbelsäule bleibt aufrecht!

Mach cirka 20 bis 30 Wiederholungen!


Für müde Lernende: Knallfolie

die viele Menschen zur Entspannung nutzen ;-)

Virtual Bubblewrap © www.virtual-bubblewrap.com
Übrigens: In den USA wird jährlich am letzten Montag des Januars der Bubble Wrap Appreciation Day begangen.wrap-distv1.1

Mit freundlicher Genehmigung der Autoren.
Quelle: http://www.magnet.at/llr/kinesi/erwachsn.htm

Die Lerntipps in sozialen Netzwerken empfehlen: Follow on Twitter: http://twitter.com/lerntipps -