Lerntipps

history & diary

Die Geschichte dieser netsite reicht weit zurück und wurde auf den "alten" Seiten ausführlich dokumentiert: » history - 2003: Praktische Lerntips - Lerntipps. Auch die Hinweise auf die » Preise & awards dieser Zeit müssen nicht wiederholt werden. Obwohl das alte Design der Seiten im Internet einen hohen Bekanntheits- und somit Wiedererkennungsgrad erreicht hatte, ergab sich im Laufe der Jahre im Zusammenhang mit Fragen der usability und Barrierefreiheit die Notwendigkeit zu einem grundlegenden Relaunch. Das Tabellenlayout und die Navigation über Javascript wurde zugunsten der traditionellen back-forward-Strategie aufgegeben und auch die Darstellbarkeit in den unterschiedlichsten Ausgabemedien sollte für die Zukunft sichergestellt werden.

Nach den Kriterien eines barrierefreien internet (http://www.einfach-fuer-alle.de/) wurden die Seiten weitgehend nach den Standards des W3C gestaltet, die eine Darstellung der Inhalte in den unterschiedlichsten Medien gestatten sollen. Das machte auch eine strikte Trennung von Inhalt und Layout notwendig, wobei das Zweite durch die Verwendung externer style-sheets realisiert wurde.

Die alten Seiten (http://www.stangl-taller.at/LERNTIPS/) bleiben zur Wahrung der Kontinuität der site nach wie vor online, nur einige der letzten Lerntipps wurden für den Übergang neu erstellt.

Auf dieser Seite werden die Ereignisse und Enwicklungen nach dem relaunch der Seiten zu Beginn 2004 chronologisch dokumentiert, wobei die letzten Änderungen bzw. Hinweise immer zuoberst stehen.

2014

In diesem Jahr erfolgte ein grafischer und auch inhaltlicher Relaunch der Site, wobei es vor allem darum ging, den Nutzen für unsere Zielgruppe zu erhöhen. Auch haben sich die Gewohnheiten der BesucherInnen unserer Seiten verändert, wobei vor allem der Zugang für mobile Geräte wie Handy oder Tablet erleichtert werden sollte.

2006

In diesem Jahr wurden die Lerntipps auf einen eigenen Server übertragen und erhielten den kürzeren Namen http://schule.lerntipp.at/. Sie bilden auf der neuen Domain http://www.lerntipp.at/ den Ausgangspunkt für eine Erweiterung des bisherigen Angebots. Vor allem sollten weitere Personengruppen mit dem aus der Psychologie abgeleiteten Lern-Know-how angesprochen werden, insbesondere die StudentInnen, da hier die Nachfrage besonders groß war. Aber auch andere spezielle Personengruppen sollen angesprochen werden. Die alten Seiten (http://lerntipp.stangl-taller.at/) bleiben vorläufig zur Wahrung der Kontinuität online, allerdings werden dort die neuen Lerntipps nicht mehr hinzugefügt.

Im August wurde nach einigen Versuchen das Seitenformat verändert:

Schon im Sommer wurde den BesucherInnen ein neu gestaltetes Weblog und ein Gästebuch zur Verfügung gestellt, wobei diese beiden Kommunikationsmöglichkeiten gemeinsam für die auf diesem Server angebotenen Lerntipps für StudentInnen geführt werden. Auch ein Forum wurde eingerichtet, wobei hier zwischen diesen beiden Adressatengruppen differenziert wird.

2005

In diesem Jahr gab es einige Presseberichte über unsere Lerntipps, so schrieb in der Kronenzeitung vom 5. September 2005 unter dem Titel: "Online-Test: Was für ein Lerntyp bist du?" Conny Bischofberger:

Am Montag bzw. Mittwoch beginnt bzw. begann für Hunderttausende Kinder und Jugendliche in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland wieder die Schule. Und damit auch das Problem mit dem Lernen. Krone.at bietet hier einen sehr hilfreichen Test: Welcher Lerntyp bist du? Früher hieß es in der Schule ja vor allem "Stillsitzen" und "Zuhören, was der Lehrer an der Tafel sagt". Das ist in der neuen Welt des Lernens längst passé. "Heute haben es die Lehrer mit kompetenten, wissbegierigen jungen Menschen zu tun, die Themen selbst erarbeiten wollen, die in der Schule zu Teamplayern heranwachsen und so im Zeitalter der Globalisierung erfolgreiche Mitspieler sein werden", erklärt "Krone"-Nanny Dr. Martina Leibovici-Mühlberger. 
Lernen Lernen gehört deshalb zu den größten Herausforderungen, und so wie alles im Leben ist auch das Lernen eine höchst individuelle Angelegenheit. Manche Schüler probieren lieber spontan etwas aus, andere lernen, indem sie genaue Anleitungen studieren, wieder andere haben es am liebsten, wenn ihnen etwas vorgezeigt wird. Manche lernen am besten, wenn man es ihnen mit Worten erklärt, andere lieben die Diskussion. Wieder andere verstehen den Stoff am besten, indem sie ihn immer wieder lesen. Vorausgesetzt, der Unterricht ist spannend...  
Ein neuer psychologischer Test, entwickelt von Ass.-Prof. Univ.-Ass. Dr. Werner Stangl vom Institut für Pädagogik und Psychologie an der Johannes Kepler Universität Linz, kann Schülern rasch helfen. Zehn Fragen, zehn Antworten: und schon weiß man, welcher Lerntyp man ist und welche Lerntipps die besten für einen sind. So wird das Lernen vergnüglicher und vor allem effizienter. Materialien, die diese Art des Lernens am besten unterstützen, wurden mit dem oberösterreichischen Unternehmen "Format Werk" entwickelt. 
Klick dich rein und mach den Test!

An diesem Tag stieg die Zahl der BesucherInnen unserer Site auf einen neuen Rekord, der durch einen Artikel in der oberösterreichischen Ausgabe der Kronenzeitung über einen Autor der Lerntipps am 18. September noch übertroffen wurde und zum "Allzeithoch" von 1300 visits pro Tag führte.

2004

Auch der HALB-Test - der inzwischen mit dem Situativen Interessen Test Gesellschaft bekommen hat, liegt nun in Spanisch vor: ¿Como puedo aprender de forma óptima? Seit Ende Februar sind die Lerntipps auch unter dem Kurz-URL http://lerntipp.stangl-taller.at/ erreichbar.

Zur Verbesserung der usability wurden die alten Zusatzfenster auf Javascript basierende popup windows (Autor: Thomas Stich) umgestellt, wobei diese auch bei ausgeschaltetem Javascript funktionieren.

2003

Es liegen nun beinahe sämtliche Lerntipps in spanischer Sprache vor.



Die Lerntipps in sozialen Netzwerken empfehlen: Follow on Twitter: http://twitter.com/lerntipps -