Zauberbilder

"Tobias", sagte der Lehrer, als er die Deutsch-Schularbeit zurückgab, "da hast du dir aber eine tolle Geschichte ausgedacht. Der Aufbau ist diesmal richtig gut gelungen und auch für die Wortwahl bekommst du das Maximum an Punkten. Aber leider musste ich dir am Ende wieder sieben Punkte für die Rechtschreibfehler abziehen!"

Zuhause saß Tobias über dem Heft und starrte auf den Dreier. "Wenn ich die blöden Rechtschreibfehler nicht hätte, wäre das mein erster Einser geworden!" Er haderte mit seinem Schicksal, denn wenn er bei Aufsätzen versuchte, beim Schreiben nur solche Wörter zu verwenden, deren Rechtschreibung er sich ganz sicher war, dann bemängelte der Lehrer den sprachlichen Ausdruck. Wenn er aber Wörter verwendete, die er zwar kannte, die er aber bisher noch sehr selten verwendet hatte, dann häuften sich beinahe zwangsläufig die doppelt unterstrichenen Wörter in seinen Aufsätzen.

Als er im Heft zurückblätterte, fand er beinahe in jeder seiner Arbeiten einen beträchtlichen Punkteabzug für die Rechtschreibfehler, sodass jede Note mindestens um einen Grad schlechter war als eigentlich notwendig. Das Klingeln seines Handys riss ihn aus seinen trüben Gedanken.

» Wer war am Telefon?



» suchen |» weblog | zurück | inhalt | impressum
:: Diese Seite ist Bestandteil von www.lerntipp.at