Management*) für die Schule?

Sebastian kam von der Schule nach Hause und pfefferte seine Schultasche in die Ecke. Er hatte nach einer längeren Erkrankung, wegen der er fast zwei Wochen zu Hause bleiben musste und den Unterricht versäumt hatte, von seiner Lehrerin eine lange Liste mit Aufgaben bekommen, um den versäumten Unterricht nachzuholen.

Er zeigte den Zettel seiner Mutter und diese schüttelte den Kopf: "Bis wann sollst du das alles nachgeholt haben?"

"Bis gestern, hat die Lehrerin gesagt!" erwiderte er mutlos.

Als Sebastian dann in seinem Zimmer saß und die Liste studierte, wurde er ganz verzagt. "Das schaffe ich nie!" seufzte er und holte das Mathematikbuch hervor. Vier Kapitel hatten seine Kameraden in der Schule in seiner Abwesenheit durchgenommen. Und das bei seiner Schwäche in diesem Gegenstand.

Und erst das Deutschpensum! Ein ganzes Drama von Schiller sollte er lesen und interpretieren, denn das wird der Stoff der nächsten Schularbeit und die war schon in der kommenden Woche.

Von den vielen Seiten aus dem Englischlehrbuch gar nicht zu reden!

Sebastian war zwar ein fleißiger Schüler, der alle seine Aufgaben gewissenhaft erfüllte, aber was zuviel ist, ist zuviel! Mehr um das Gefühl loszuwerden, gar nichts zu tun, nahm er den Schiller vor und begann zu lesen. Dennoch hatte er das Gefühl, dass nichts weiter ging, sondern der Berg von Stoff, der vor ihm lag, nur noch größer wurde.

Am Abend erzählte er seinem Vater von der langen Liste.

Der hörte ihm aufmerksam zu und sagte:

*) Mit Management bezeichnet man die Leitung und Führung eines Unternehmens. Das Wort kommt wie viele Ausdrücke aus der Wirtschaft über das Englische in den deutschen Wortschatz, abgeleitet aus dem Lateinischen "manum agere", was soviel bedeutet wie "an der Hand führen".



» suchen |» weblog | zurück | inhalt | impressum
:: Diese Seite ist Bestandteil von www.lerntipp.at